Unterkünfte in Kroatien
Kroatien Anzeigen

Granatapfel

Unterkunftssuche

noch nicht ganz reife Granatäpfel ( August)
Flora & Fauna

Hauptseite


Bäume und Sträucher



Inhaltsverzeichnis

Wo wächst der Granatapfel

Dem Granatapfelstrauch reichen zum Gedeihen ähnliche karge Böden wie man sie für den Olivenbaum antrifft. So findet man diese Sträucher häufig auf den Karstböden an der kroatischen Küste und in anderen mediterranen Klimazonen.

Wissenswertes über den Granatapfel

Im Mai/Juni leuchten vor allem in Süddalmatien und in der Kvarner Region (z. B. Insel Cres) überall aus Hecken und Gebüschen glänzende rote Knospen und Blüten. Es sind die Blüten des Granatapfelstrauches ( Punica granatum). Ursprünglich in West- und Mittelasien beheimatet, wurde er in den Mittelmeerraum gebracht und hat sich hier teilweise wild verbreitet. Der Strauch wird 8 und mehr Meter hoch und hat sein Laub das ganze Jahr über. Schon während der Blütezeit sind neben den Blüten deutlich die Früchte erkennbar mit ihrer Krone auf dem harten,holzigen Fruchtkörper. Erst Ende August sind die Früchte zum Verzehr gereift. Man sollte Granatäpfel erst brechen, wenn sie ganz reif sind,( die Schale ist dann eher gelblich-braun, gelborange oder dunkelrotbraun und wirkt ganz ledrig), da sie nicht nachreifen. Wer in den Apfel hineinbeißen möchte, wird enttäuscht. Das Äußere ist hart und holzig. Man muss die dicke Fruchtschale aufbrechen, um zu den zahlreichen roten Samen zu gelangen, die von geleeartigem Fruchtfleisch umgeben sind. Dieses Fruchtfleisch ist saftig und sehr reich an Vitamin C, an Kalium, Kalzium und Eisen.

Bildergalerie vom Granatapfel

Aktuelle Beiträge aus dem Forum zu Granatapfel

Noch Fragen zu Granatapfel? Dann hilft das Forum weiter. Hier eine Auswahl der letzten Beiträge zu Granatapfel.

RSS feed konnte von nicht geladen werden!

Hilfreiche Links

Lasf-Obst

Dieser Artikel ist noch im Aufbau und bedarf einer Erweiterung. Es würde uns freuen, wenn Du den Artikel Granatapfel mit Deinem Wissen erweitern und verbessern würdest. Wie Du Dich einbringen kannst, erfährst Du hier.