Grotte Baredine Jama – Kroatien | Reiseführer für Grotte Baredine Jama – Kroatien
Unterkünfte in Kroatien
Kroatien Anzeigen

Grotte Baredine Jama

Unterkunftssuche

Die Grotte Baredine Jama ist Tropfsteinhöhle zwischen Nova Vas und Gedici in der Gemeinde (kroat. Opčina) Poreč


Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie der Grotte Baredine Jama

Allgemeine Informationen zur Grotte Baredine Jama

Ca. 7 km nordöstlich zwischen Nova Vas und Gedici auf einer gut ausgeschilderten Straße, befindet sich die Grotte Baredine Jama. Die Grotte ist eine wahre Schatzkammer von Stalaktiten und Stalagmiten. Viele Skulpturen sind in tausenden von Jahren durch die stetige Wirkung des Wassers entstanden.

Man sieht herrliche Tropfsteinformationen wie: den schiefen "Turm von Pisa", die 10 m langen "Vorhänge", ein "Schneemann", die sehr realistische "Muttergottes" und den sagenumwobenen Leib der "Hirtin Milka".

Die geführte Höhlenwanderung (ca. 40 Min.) führt Sie durch 5 Panoramahallen bis in 66 m Tiefe. Tatsächlich jedoch ist die Höhle 120 m tief, aber nicht alles ist begehbar. Zu sehen ist auch der Grottenolm (lat. Proteus anguinus) sowie winzige durchsichtige Krebse und andere Kleintiere.

Der Abstieg ist gut begehbar. Im Sommer kann es schon einmal zu Wartezeiten kommen, da diese Abstiege ausschließlich mit professioneller Begleitung möglich sind. Die Führungen sind mehrsprachig.

Vor der Grotte kann man sich Ackergerätschaften sowie landwirtschaftliche Geräte anschauen, die beweisen, daß die Grotten bereits in vorgeschichtlichen Zeiten von Menschen genutzt wurden. Ein kleiner Imbissstand ist auch vorhanden.

Eintritt: Erwachsene 50 Kuna (2009), Kinder 6-12 30 Kuna (2009)

Die Baredine Saurier

2419k.jpg
2458k.jpg

Ein kleiner Tipp für alle diejenigen, die sonntags nicht an den Strand gehen wollen.

Nur Sonntags versammeln sich dort die "Baredine Saurier" und machen Musik. Die Baredine Saurier sind vielleicht zusammen 1000 Jahre alt. :-) Es sind Leute aus der Umgebung, alles Laien, die setzen sich unter die Bäume und machen dann richtig geile Musik. Der Schlagzeuger ist schon weit über 70.

Und was das Schönste ist: Wer ein Instrument dabei hat, kann mitspielen. Wer singen kann, der kann singen!


2462k.jpg

Der Aufbau der "Saurier" beginnt ca. gegen 12:00 Uhr am Mittag. Je nach dem wie lange die da rumtüddeln wird gegen 13:00 Uhr gespielt. Das geht meistens so bis 16:00 Uhr oder 16:30 Uhr. Man sitzt unter Bäumen im Schatten auf Bänken. Und dann geht die Post ab.

Übrigens: Das Tanzbein kann auch geschwungen werden. Nicht nur von den Touristen, sondern auch vom Personal der Gaststätte. Dann muß man eben ein wenig länger auf seinen Wein warten...


2480k.jpg
2610k.jpg

Der Drummer läßt sich auch gerne mal ablösen, damit er mal 'nen Wein trinken kann. Der Keyborder ist eine Wucht. Wenn die Saurier einen guten Tag haben, dann überträgt sich die Stimmung auch aufs Publikum, dementsprechend wird dann Wein ausgegeben. Und wenn die dann alle so richtig knülle sind, dann ist es der reine Waaahnsinn.

Also Schlagzeug eingepackt und ab in die Baredine. Es lohnt sich wirklich.

Eintritt frei

  • Ich kann nicht sagen, ob nur in der Saison gespielt wird oder länger.

Ausflugsziele in der Umgebung


Aktuelle Beiträge aus dem Forum zu Grotte Baredine Jama

Noch Fragen zu Grotte Baredine Jama? Dann hilft das Forum weiter. Hier eine Auswahl der letzten Beiträge zu Grotte Baredine Jama.

Hilfreiche Links



Dieser Artikel ist noch im Aufbau und bedarf einer Erweiterung. Es würde uns freuen, wenn Du den Artikel Grotte Baredine Jama mit Deinem Wissen erweitern und verbessern würdest. Wie Du Dich einbringen kannst, erfährst Du hier.