Motovun – Kroatien | Reiseführer für Motovun – Kroatien
Werbung
In anderen Sprachen

Motovun

Unterkunftssuche

Motovun

Motovun ist ein Ort im Herzen Istriens. Das mittelalterliche Städtchen thront 277 Meter über dem Meer auf einem Berg hoch über dem Tal. Die Altstadt umgibt immer noch die Originalmauer aus dem 13. und 17. Jahrhundert. Eine zweite, später erbaute Mauer schützte die äußeren Siedlungen. Ein Tor in einem Turm aus dem 15. Jahrhundert führt von der Unter- zur Oberstadt. Heute leben etwa 590 Leute in Motovun (einst ca. 5000).


Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie für Motovun

Anreiseempfehlungen nach Motovun

Motovun ist weithin sichtbar durch die Hügellage und erleichtert die Orientierung. Die Stadt liegt zwischen der E 751 und Buzet. Die Busse von Buzet zu den Küstenstädten halten in der Unterstadt.

Essen und Trinken

Trüffel in Motovun: Vor dem Stadttor in Motovun gibt es auf der linken Seite ein kleines Geschäft wo man viel Interessantes über die Trüffel erfährt. Es gibt auch ein paar kleinere Kostproben. Hier findet man auch die eine oder ander Flasche guten Wein, aber Achtung, man sollte vorher einen Preisvergleich anstellen.


Hier liegt Motovun

Mit der Maus kann man in der Karte navigieren. Mit den + / - Buttons oben links kann man die Karten rein- und rauszoomen.

Kurzer Einblick in die Geschichte von Motovun

Schon zu illyrischer Zeit stellte Motovun eine Art Fluchtburg dar. Der alte Stadtkern ist komplett erhalten und von begehbaren Mauern aus dem 13. und 14. Jh. umgeben. Im Mittelalter gehörte Motovun ebenso wie Pazin zu Poreč und wurde erst unter venezianischer Herrschaft ausgebaut.


Drei - über die Landesgrenzen hinaus - bekannte Söhne der Stadt sind Andrea Antico, Josef Ressel und Mario Andretti:

Andrea Antico wurde 1470 in Motovun geboren. A. Antico (1470 - 1540) ist ein bekannter Komponist, dessen "Frottole» – jene stilisierten Lieder, denen die High Society um 1500 lauschte - bereits in der Renaissance die Menschen zu Tränen rührten. Viele Komponisten betätigen sich auch als Musikverleger. So erwarb Antico von dem Erfinder des Notendrucks, Ottaviano dei Petrucci – der ähnlich wie Gutenberg mit beweglichen Typen arbeitete - das Patent des Notendrucks und wurde so zu einem der wichtigsten Notendrucker Italiens.


Ressel Josef wurde am 19. Juni 1793 in Chrudim (Böhmen) geboren. Um eine bessere Ausbildung zu erhalten besuchte er das Gymnasium in Linz, von dem er mit Auszeichnung abging. Anschließend diente er im Heer und studierte danach zwei Jahre an der Wiener Universität technisch-naturwissenschaftliche Fächer. Als Stipendiat konnte er die zweijährige k.u.k. Forstakademie zu Mariabrunn bei Wien absolvieren und trat dann seinen Dienst als Distriktförster in Unterkrain an. Weitere Verpflichtungen führten ihn nach Laibach/Ljubljana, Triest, Motovun und Venedig.

Neben seinem Beruf fand Ressel Zeit und Mittel, sich mit zahlreichen technischen Ideen zu befassen, allen voran mit der Anwendung der archimedischen Schraube zum Schiffsantrieb. Diese hölzernen Schnecken sind heute noch gelegentlich im Nahen Osten und in Ägypten zur Wasserbeförderung und Bewässerung von Feldern und Äckern in Betrieb.

Das Archimedes-Prinzip diente ihm als Grundlage für die Erfindung der Schiffsschraube. Josef Ressel ist heute als Vater der Schiffsschraube bekannt, doch hat er dutzende Erfindungen gemacht: z.B. ein Rohrpost-System (solche Rohrpostsysteme wurden später in allen großen europäischen Städten zur Postbeförderung installiert), Kugellager oder eine Methode zur Seifenherstellung.

Josef Ressel verstarb am 9. Oktober 1857 in Laibach.


Mario Andretti wurde am 28. Februar 1940 in Motovun geboren, wanderte aber im Alter von 19 Jahren mit seinen Eltern in die USA aus. Als amerikanischer Autorennfahrer zählen zu seinen größten Erfolgen vor allem 1969 der Sieg beim Indianapolis 500, sowie 1984 der Gewinn der CART-Meisterschaft. Weiterhin gewann er beim Daytona 500 und ist damit der einzige in Europa geborene Fahrer, welchem dies gelang. Der Höhepunkt seiner Rennfahrerkarriere war dann der Gewinn der Formel1-Weltmeisterschaft 1978. Obwohl er 1994 seine Profikarriere im IndyCar-Rennsport beendete, zog es ihn in den darauffolgenden Jahren immer wieder nach Le Mans, da er dort bei den 24 Stunden bislang nur Zweitplazierter wurde (1992). 2003 fuhr er bei der Qualifikation für das Indy 500 einen Wagen im Team seines Sohnes Michael Andretti, was einen Mehrfachüberschlag nach sich zog, den er aber zum Glück unverletzt überlebte. Diese Fahrt war aber, so paradox dies klingen mag, wieder mal ein Höhepunkt seiner Karriere, da er nun mit 38 Jahren Profierfahrung (1965-2003) den bis dahin amtierenden Rekordhalter A. J. Foyt (1957-1992) endgültig und für alle Zeit in den Schatten gestellt hat.

Mittlerweile hat sich ´Super Mario´ in Kalifornien als erfolgreicher Geschäftsmann etabliert. Seine Webseite gibt darüber Auskunft:

http://www.andretti.com/

Besonders sehenswert ist die Seite ´Andretti Winery´ mit einem kleinen Video, in dem Mario zu hören und sehen ist:

http://www.andrettiwinery.com/

Sehenswürdigkeiten in Motovun

Empfehlenswert ist in jedem Fall ein Mauerspaziergang, von wo man einen grandiosen Blick auf das Umland einfangen kann.

Altstadt

Durch das äußere Stadttor mit den steinernen Wappen zur Stadtgeschichte gelangt man in die Altstadt. Hinter dem Tor findet man gleich eine Kunstgalerie (Lipovna Kunstgalerie & Museum). Ein Aussichtspavillon, die ehemalige Stadtloggia, gewährt einem auch gleich den ersten phantastischen Blick vom Hügel herab. Durch ein zweites Stadttor führt der Weg ins innere Kastell und zum Trg Andrea Antico, der nach dem istrischen Maler und Komponisten (1470-1540) benannt ist. Am schönen Hauptplatz Motovuns liegen das vornehme Hotel Kastell, die Post und die Pfarrkirche Sv Stjepan.

Sv Stjepan

Die Spätrenaissance-Kirche wurde Anfang des 17. Jh. erbaut und besticht durch den Marmoraltar von (F. Bonazza) und das Gemälde "das heilige Abendmahl" von Stefano Celestio.

Die Kirche Sveti Stjepan, aus dem frühen 17. Jh., entstand nach Plänen des venezianischen Architekten Andrea Palladio. Der nebenstehende Glockenturm, ein Wahrzeichen Motovuns aus dem venezianischen 13. Jh.

Wetter in Motovun

Hier sieht man das aktuelle Wetter in Motovun und eine Wettervorhersage für die nächsten Tage in Motovun. Zudem kann man anhand der Klimatabelle von Motovun eine Übersicht über durchschnittliche Sonnenstunden und die Regenwahrscheinlichkeit in der Region von Motovun ablesen.

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage in Motovun

RSS feed konnte von http://adriaforum.com/tools/weather/weather/table2.php?city=pazin&lang=de&type=rss nicht geladen werden!
water=</weather>

Klimatabelle von Motovun

Klima in Motovun
Jan
Feb
Mar
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Max. Temperaturen
8
10
12
16
21
25
29
28
24
19
14
10
Min. Temperaturen
2
3
5
8
12
15
18
18
15
11
7
3
Sonnenstunden
4
4
6
7
6
10
11
10
8
6
4
3
Regentage
7
6
7
7
6
5
4
4
5
7
9
9
Wassertemperatur Adria
11
10
11
13
17
21
23
24
22
19
16
13


Ausflugsziele in der Umgebung

Istarske Toplice

10 km von Motovun entfernt, in Richtung Buzet, liegt ein Eichenwald (Motovuner Wald), der das bekannteste Heilbad Istriens (Istarske Toplice) umschließt. Schon in der Antike wurden die hiesigen Thermalquellen genutzt und sollen Wunder wirken. 1873 wurde das Bad sogar von Triester Chemikern untersucht und fortan den seltenen Salzen eine Heilwirkung zugesprochen.

Zamask (Insidertipp)

Zamask erreicht man von Motovun aus in Richtung Butoniga Stausee auf einer kleinen Landstraße. Zamansk wird seit dem Jahr 1177 erwähnt. Einst führte die österreichisch

venezianische Grenze durch das Dorf. 

An der Nordwand in der Kirche St. Michael befindet sich eine glagolitische Inschrift aus dem Jahr 1576. Unter Zamask befindet sich die Kirche St. Maria Magdalena mit Wandbildern aus dem Jahr um 1400 mit glagolitischen Inschriften. Von hier hat man ein wunderschöner Blick auf Motovun und das ganze Mittelistrien. Diese Aussicht ist in den Karten Istriens bisher nicht verzeichnet.

Kulturelle Veranstaltungen in Motovun

  • Im Sommer 2008 ist die vor Ort erarbeitete Kunstausstellung mit dem Thema Motovun von STEPHANundVERENA [1] zu besuchen. <follow the white rabbit>
  • Im Juli/August findet das jährliche Filmfest mit Gästen aus ganz Europa statt.

Hotels

Hotelinformationen zu verlinkten Hotels findet man auf der reinen Hotelseite. Bitte bringt dort Euer Wissen ein.


>> Online buchbare Hotels in Motovun findet man hier.

Persönliche Eindrücke und Erfahrungen zu Motovun

Hier findet man persönliche Eindrücke und Erfahrungen zu Motovun. Bitte nur sachliche Bewertungen schreiben. Anonyme Beiträge können gelöscht werden. Bitte schreibe hinter Deinem Beitrag Deine Signatur oder Namen rein.

Allgemeine Erlebnisse

  • Es sind noch keine Informationen bis jetzt eingetragen.

Was hat mir besonders gut gefallen

  • Es sind noch keine Informationen bis jetzt eingetragen.

Was hat mir weniger gut gefallen

  • Es sind noch keine Informationen bis jetzt eingetragen.

Reiseberichte zu Motovun

Hier finden sich Reiseberichte zu Motovun von ehemaligen Urlaubern aus Motovun

Weitere Reiseberichte zu Motovun finden sich auf Reiseberichte-Kroatien.de

Hast Du auch einen Reisebericht zu Motovun geschrieben? Hier kannst Du ihn veröffentlichen.

Videos zu Motovun

Hier findest Du eine Auswahl von Reisevideos zu Motovun. Die Videos zu Motovun werden von dem Videoportal CroVideos.com bereitgestellt.

Aktuelle Beiträge aus dem Forum zu Motovun

Noch Fragen zu Motovun? Dann hilft das Forum weiter. Hier eine Auswahl der letzten Beiträge zu Motovun.

RSS feed konnte von http://www.adriaforum.com/kroatien/external.php?rss_keyword=Motovun&searchby=posttitle nicht geladen werden!

Hilfreiche Links

Dieser Artikel ist noch im Aufbau und bedarf einer Erweiterung. Es würde uns freuen, wenn Du den Artikel Motovun mit Deinem Wissen erweitern und verbessern würdest. Wie Du Dich einbringen kannst, erfährst Du hier.